HSV WILDAU 1950 e.V.
Jahnstraße 30 | Brandenburg, DE 15745 Wildau





 Aktuelle News


Saisoneröffnung am 22.08.2020 und 70 Jahre Handball in Wildau

Es war uns ein Fest. Wir hoffen, Ihr habt den Tag genauso genossen wie wir und freut Euch auch schon, wenn es bald hoffentlich wieder richtig losgeht. Der Regen ging zeitig genug zum Aufbauen und kam erst wieder, als alle eine kurze Abkühlung gebrauchen konnten. Dazwischen gab es genügend Zeit, um - mit Abstand - eine gute Zeit miteinander zu verbringen. Die Darstellung von 70 Jahren Vereinsgeschichte fand große Anerkennung und das Rahmenprogramm für die Kleineren wurde auch ausgiebig genutzt. Unser Testlauf zur Wiederöffnung der Tribüne war aus unserer Sicht ein voller Erfolg - auch für Eure Mithilfe bei diesem Projekt vielen Dank. Wie wir weiter verfahren, muss nun abgeklärt werden, um auch Heimspieltage mit Zuschauerbeteiligung durchführen zu können - Siegerehrungen und Mannschaftsvorstellungen haben gezeigt, dass es gehen kann. Bei Bier und Gegrilltem oder Eis, Kaffee und Kuchen konnte man allen ansehen, was sie in den letzten Wochen und Monaten an Vereinsleben vermisst haben. Nochmals vielen Dank an die zahlreichen helfenden Hände, ohne die diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.


Impressionen von der Saisoneröffnung

Training für die Minis startet wieder ab dem 13.08.2020

Ab dem 13.08.2020 starten endlich auch unsere Handballminis wieder mit dem Training. Um 15 Uhr können die 4-6 Jährigen gemeinsam in der Sporthalle am Wildorado trainieren. Weitere Informationen erhalten Interessierte beim Jugendwart Sven Brade (s.brade@gmx.de, 0170-7331805)


[10.07.2020, Sportbuzzer] Erfreulicher Rückblick auf die Saison der weiblichen Jugenden

Leider musste der traditionelle Saisonabschluss der Jugendteams am Frauensee in diesem Jahr corona-bedingt entfallen. Die Ehrungen der Mannschaften wurde dem Hygienekonzept folgend in einzelnen Veranstaltungen für den männlichen und weiblichen Bereich - und mit dem gebotenen Abstand - durchgeführt. Daher ist es umso erfreulicher, dass die sehr guten Leistungen und daraus resultierende Spitzenplätze nun auch in einem längeren Artikel "in aller Öffentlichkeit" gewürdigt werden. Danke an alle Trainerinnen und Trainer für Euer Engagement, den Eltern und Sponsoren für ihre Unterstützung, sowie natürlich insbesondere allen Spielerinnen für ihren Einsatz in Training, Spiel und drumherum. (externer Link zum Artikel)


weibliche A-Jugend - Vize-Landesmeisterinnen 2019/20


[17.06.2020, Sportbuzzer] M1: Neues Trainergespann und "Neuzugänge"

Auch wenn noch nicht klar ist, wann die neue Handballsaison starten kann, wird schon fleißig an einer schlagkräftigen Truppe gefeilt. Humberto Julien Lopez wird vom Spielfeld an die Seitenlinie wechseln und dort gemeinsam mit Franz Breitling die Geschicke der ersten Männermannschaft leiten. Neben Basti Kloß, der schon in der abgelaufenen Saison regelmäßig Spielanteile in der Brandenburgliga erhielt, stehen mit Justin Neidhardt und Jan Albrecht zwei weitere Spieler der letztjährigen A-Jugend im Kader. Der Wiedereinstieg ins Training lief auch für die Herren in dieser Woche wieder an und mit der erfolgten Freigabe der Sporthalle am Wildorado wachsen die Möglichkeiten einer abwechslungsreichen Saisonvorbereitung für das Team. (externer Link zum Artikel)


Humberto und die Aufrücker ins Männerteam


[10.06.2020, Sportbuzzer] mJB: Wiederaufstieg in die Oberliga perfekt

Beim Abbruch der Saison standen die Jungs der B-Jugend verlustpunktfrei auf dem ersten Tabellenplatz. Der Handballverband legte sich früh darauf fest, dass es das übliche Qualifikationsturnier in diesem Jahr nicht geben würde. So hieß es bis zuletzt bangen, ob der Landesmeistertitel zum direkten Wiederaufstieg in die höchste Liga in dieser Altersklasse berechtigen würde. Nun kam die erlösende Nachricht, dass die Staffelstärke erhöht wird und somit das Abenteuer Oberliga Ostsee-Spree von Neuem beginnen kann.
Glückwunsch zum Titel und zum Aufstieg, Jungs! (externer Link zum Artikel)


Landesmeister 2020/21 - B-Jugend männlich des HSV Wildau


[02.06.2020] Muchas gracias, Rolando!

Gestern haben wir unseren Trainer der ersten Männermannschaft Rolando Urios herzlich verabschiedet. Da die Saison coronabedingt leider viel zu früh endete, konnten wir dem Ganzen leider nicht den gebührenden Rahmen geben. Das wird aber definitiv zu Beginn der neuen Saison zusammen mit der Mannschaft nachgeholt, sobald es wieder möglich ist. Wir freuen uns schon darauf, ihn mit seiner neuen Mannschaft - dem Ostsee-Spree-Oberligisten VfL Tegel - zu einer gemeinsamen Trainingseinheit begrüßen zu dürfen.
Hasta pronto - bis bald, Rolando!

2. Vorstand Falk Neubauer, Rolando Urios und Jugendwart Sven Brade


[23.05.2020, MAZ] mJC holt erstmals den Landesmeistertitel

Unserer männlichen C-Jugend wurde anläßlich des Landesmeistertitels ein großer Artikel im Dahme-Kurier gewidmet. (externer Link zum Artikel)
Zum Zeitpunkt des Saisonabbruchs standen sie vor den Sportschulteams aus Potsdam und Cottbus an der Tabellenspitze und konnten so erstmals den Titel in dieser Altersklasse nach Wildau holen. Leider konnte die Meisterschaft bisher nicht entsprechend gefeiert werden, aber: Das holen wir nach, Jungs - versprochen!

Landesmeister 2019/20 - Jahrgang 2005/06


Ich glaub, es geht schon wieder los...

Lange mussten wir alle warten, aber jetzt ist es endlich wieder so weit: es kann trainiert werden! Zwar bleibt die Sporthalle weiterhin gesperrt und es gelten besondere Regelungen, aber immerhin kommt nach 9 Wochen Pause wieder Einiges in Bewegung. Die ersten Tests mit den älteren Jahrgängen haben schon gezeigt, dass unser Hygienekonzept funktionieren kann, wenn sich alle an die Regeln halten. Denkt daher bitte alle daran, das Informationsschreiben aufmerksam durchzulesen und zu jedem Training den ausgefüllten Fragebogen mitzubringen.

Trainingszeiten Jugend Mai 2020
Ein großer Dank gilt der Stadt Wildau und den Fußballern von Phönix, die uns ermöglichen, auf dem Kunstrasenplatz zu trainieren.
Sobald es neue Informationen gibt, werdet Ihr sie natürlich schnellstmöglich erfahren.


mJA OOS: Basti holt die Torjägerkanone

Genau wie auf Kreis- und Landesebene wurde auch die Saison in der Oberliga Ostsee-Spree frühzeitig beendet. Unsere A-Jugend, enorm verstärkt durch Spieler des KSV AJAX aus Köpenick, landete in der zweithöchsten Liga im deutschen Jugendhandball am Ende auf dem 7. Tabellenplatz. Rückraumspieler Basti wurde in einem MAZ-Artikel zu seiner Saisoneinschätzung befragt. (externer Link zum Artikel)
Basti Kloß in Aktion


 Seit 1950



Ein erfolgreicher Verein mit einer langen Historie

Kontaktdaten



Geschäftsstelle:
HSV Wildau 1950 e.V.
Sport- und Schwimmhalle Wildau
Jahnstraße 30
15745 Wildau

Ansprechpartner
2. Vorsitzender Falk Neubauer 01573 8798237
Kassenwartin Judith Meißner
Jugendwart Sven Brade 0170 7331805

E-Mail-Kontakt
info@handballinwildau.de
Steuer-Nr.: 049/140/08498
HVB-Mitglieds-Nr.: 205191
LSB-Mitglieds-Nr.: 610204

03375 507756

01573 8798237